Hallein, eine Arbeiter- und Bergbaustadt im Salzachtal liegt 15 km südlich der Landeshauptstadt Salzburg und ist seit über 770 Jahren mit dem Stadtrecht ausgestattet.

Die Altstadt, deren Struktur im wesentlichen der mittelalterlichen Stadt gleicht, ist Zentrum einer Gemeinde mit 26,97 km² Fläche und knapp 20.000 Einwohnern.

Der Stadtteil und Kurort Bad Dürrnberg befindet sich auf 772 Metern Seehöhe mit der höchsten Erhebung am Zinkenkogel (1312 m ü.d.M.), direkt an der Grenze zu Deutschland/Bayern.

Hier befinden sich die Zinkenlifte, die im Winter ein attraktives Skigebiet mit speziellen Angeboten für Familien und SnowboarderInnen erschließen, im Sommer steht an dieser Stelle die längste Sommerrodelbahn Österreichs.

Auf dem Dürrnberg befinden sich die EMCO-Privatklinik, das Kurhaus St. Josef, die Wallfahrtskirche Maria Dürrnberg und ein Schaubergwerk der Salinen Austria AG.

alte gondelGeographische Lage:
13° 5´ östlich von Greenwich
47° 40´ nördlich vom Äquator

Seehöhe:
Bad Dürrnberg 772 m ü.d.Meer
Zinkenkogel 1312 m ü.d.Meer

Fläche:
Katastralgemeinde Dürrnberg 782 ha 44 a 84 m²

Postleitzahl:
A-5422

Telefonvohrwahl:
+43 6245

Die Seilbahn war lange das wichtigste Verkehrsmittel auf den Dürrnberg (mittlerweile eingestellt).